Arc4You Data 1.0 - Einleitung

Diese Erweiterung wurde speziell für die komfortable Bearbeitung von Feldern und Daten in großen Datenbeständen konzipiert, d.h. Sie können in einem Schritt nicht nur eine einzelne Tabelle, sondern zahlreiche Tabellen oder Themen synchron bearbeiten. Um dabei einen Überblick über die vorhandenen Felder zu erhalten, werden diese in zwei getrennten Listen verwaltet (mehrfach vorkommende getrennt von einfach vorkommenden Feldern - siehe Hinweise zur Auswahl von Feldern). Dadurch können Sie auf einen Blick feststellen, ob alle benötigten Felder in allen Tabellen vorhanden sind, den gleichen Datentyp und die gleiche Feldbreite aufweisen - oder ob sich in ihrer Datenstruktur Differenzen und Fehler eingeschlichen haben.

Die Modifikation der Daten erfolgt - im Gegensatz zu anderen gängigen Erweiterungen wie z.B. PowerStructure - immer direkt in den Quelldaten (es werden keine neuen Ausgabetabellen bzw. unnötige Kopien erzeugt). Dadurch können sich die Operationen auf die ausgewählten Felder beschränken, was die Geschwindigkeit der Befehle meist wesentlich erhöht.

Die Funktionen stehen sowohl für das aktive Tabellenblatt und die markierten Tabellen im Projektfenster zur Verfügung, als auch für die Themen in der aktuellen View, die eine Attributtabelle besitzen (Shapefiles mit dBASE- sowie Coverages und Grids mit INFO-Tabelle). Die Tabellen bzw. Themen, die bearbeitet werden sollen, müssen vor Aufruf des Befehls zum Projekt oder zur View hinzugefügt und durch Anklicken mit der Maus aktiviert werden. Für reine Datentabellen sind jene Funktionen nicht verfügbar, die Grafikelemente (d.h. ein Feld namens Shape) benötigen.


Was ist neu in Version 1.0.1.0:


Datenfunktionen für Themen (Attributtabellen): Datenfunktionen für Datentabellen:

2003 WLM Klosterhuber & Partner OEG