Legend Copy - Legende zu anderen Themen kopieren/konvertieren

Mit diesem Befehl (Tastenkürzel Taste Strg+K) kann die Legende von einemThema zu beliebigen anderen Themen und dabei das Konvertieren der Legenden kopiert werden.

Die Zielthemen, die eine neue Legende erhalten sollen, müssen vor Aufruf des Befehls durch Anklicken mit der Maus aktiviert werden.

Source Theme: Aus der Liste der restlichen Themen muss das Quellthema gewählt werden, d.h. jene Legende, die zu den Zielthemen kopiert werden soll.

Nach Anklicken von ok wird in der Statuszeile angezeigt, zu wie vielen Themen die Legende erfolgreich kopiert werden konnte, und wie oft dies aufgrund von Konvertierungsfehlern unmöglich war.

Folgende Konvertierungen werden berden beim Kopieren durchgeführt:

Legenden für Punkt- (Marker), Linien- (Pen) oder Polygonthemen (Fill) werden soweit möglich untereinander konvertiert. Die Vordergrundfarbe wird immer übernommen, die Hintergrundfarbe falls vorhanden, die Symbolgröße wird konvertiert (Punktgröße - Strichstärke - Umrißstärke).

Legenden von Grid-Themen können auch für andere Themen benutzt werden (auch ohne Spatial Analyst Extension),da die Helligkeits-Eigenschaft (im Legendeneditor unter Advanced - Brigthness) entfernt wird.

Legenden von Shapefiles oder Grids können auch für Bildthemen benutzt werden, da sie soweit wie möglich in eine Farbtafel (Colormap) umgewandelt werden. Dadurch können Grids als Bildthemen mit der richtigen Farbgebung zur View hinzugefügt werden (obwohl der Spatial Analyst nicht zur Verfügung steht)Dies funktioniert jedoch nur bei Integer Grids mit wenigen Werten, da diese als Farben von 0 bis 255 behandelt werden (d.h. die Farbe 1 kann die Werte 1, 257, 513, 769, etc. darstellen). Bei Rasterwerten über 255 können daher Mehrfachzuordnungen und falsche Farbgebungen resultieren. Grids mit Fließkommawerten oder mehr als 255 verschiedenen Ganzzahlwerten können nie richtig eingefärbt werden.

Für Bildthemen mit einem Farbband kann nur eine Einzelband-Legende verwendet werden. Für Bildthemen mit mehreren Farbbändern kann nur eine Multiband-Legende verwendet werden. Soll für ein Bild mit mehreren Farbbändern eine Einzelband-Legende verwendet werden, so muss zuvor im Legendeneditor Single Band aktiviert und dann das gewünschte Band gewählt werden.

Das Klassifikationsfeld wird wie folgt ausgewählt:

Es wird soweit möglich der Feldname der neuen Legende verwendet.

Wenn dieses Feld in einem Zielthema fehlt oder vom falschen Typ ist (Text statt Zahl oder umgekehrt), so wird das Feld der bestehenden Legende des Zielthemas beibehalten.

Select classification field: Wenn auch dieses Feld fehlt oder ebenfalls vom falschen Typist, so wird ein Dialogfenster geöffnet, in dem ein Text- bzw. Zahlenfeld des Themas ausgewählt werden mussmuß. Dieses Feld wird von nun an für alle weiteren Themen verwendet. Durch Anklicken von  Cancel  wird das entsprechende Zielthema übersprungen -(die Legende wird nicht kopiert).

2003 WLM Klosterhuber & Partner OEG