Legend Export - Legende in Tabelle oder Textdatei exportieren

Legend Export ermöglicht den Export der Legenden aller aktiven Themen in dBASE- oder INFO-Tabellen oder Textdateien zur Weiterverwendung in einer Datenbank oder Textverarbeitung:

Einfachklassifikationen (z.B. "10" oder "XYZ") werden im Feld Value gespeichert (Zahlen- oder Textfeld mit optimierter Breite).

Bei Intervallklassifikationen (z.B. "10 - 20" oder "X - Z") wird die Untergrenze im Feld Min und die Obergrenze in Max gespeichert (Zahlen- oder Textfeld mit optimierter Breite).

Mehrfachklassifikationen (z.B. "10, 11, 12" oder "1-5, 11-15") können entweder als Textwert im Feld Range gespeichert werden oder in mehrere Datensätze aufgeteilt und dann wie Einfach- bzw. Intervallklassifikationen behandelt werden (siehe Option Explode unterhalb).

Die Beschriftung wird immer im Feld Label gespeichert.

Die Anzahl der Werte (sog. Class Counts) wird im Feld Count gespeichert, wenn die Legende deren Berechnung unterstützt.

Die Vordergrundfarbe der Legende kann in verschiedenen Formaten gespeichert werden.

Die anderen Farben, sowie Symbole und Muster können nicht exportiert werden.

Folgende Eingaben sind erforderlich:

Die Themen, deren Legende exportiert werden sollen, müssen aktiv sein.

Export Type: Typ der zu erzeugenden Tabellen (dBase, Info oder Text).

Add to Project:

Add Color Field:

Explode interval and disjoint classifications to single records: Mehrfachklassifikationen werden in mehrere Datensätze aufgeteilt und dann wie Einfach- bzw. Intervallklassifikationen behandelt (siehe oben). Sonst werden sie als Textwert im Feld Range gespeichert.

Filename: Ist nur ein einziges Thema aktiv ist, wird ein File-Dialog geöffnet, in dem Pfad und Name der Tabelle angegeben werden können. Ansonst werden die Tabellen im gleichen Ordner und unter dem Namen der Datenquelle mit vorangestellten "_" gespeichert (z.B. C:\GIS\_theme1.dbf für Legende des Shapefiles C:\GIS\theme1.shp).

Replace existing table <name>?: Falls eine Datei bereits existiert, wird vor dem Überschreiben eine Sicherheitsabfrage gestellt. Bei yes wird sie überschrieben, bei no beibehalten. Bei all werden alle bestehenden Dateien ohne weitere Sicherheitsabfrage überschrieben.

Nach Anklicken von ok wird in der Statuszeile anzeigt, wie viele Legenden erfolgreich exportiert, wie viele bestehende Dateien dabei überschrieben wurden und wie viele Dateien nicht gespeichert werden konnten (Schreibschutz, Festplatte voll, etc.).

2003 WLM Klosterhuber & Partner OEG