Anwendung von Lockersedimentmodellen in der Praxis

Geologie

  • Neue Inhalte für Geologische Karten

  • Lithologie von Lockersedimentflächen, Substratklassifikation quartärer Einheiten

Boden- und Standortkunde

  • Substratklassifikation auf Genetischen Lithologien 
    (Hangschutt, Schutthalden, Moränen, Mur- und Schwemmkegel, Alluviale Sedimente, Terrassensedimente, Eisrandsedimente, etc.)

  • Sonderstandorte auf Flächen mit dynamischen Oberflächenprozessen: Erosionsstandorte 
    (Schuttbewegung, Blockbildungen, Rutschungen, Murgänge)

Hydrologie, Wildbachprozesse,
Naturgefahren-Forschung und Management

  • Murtätigkeit, Hangschutttransport, Steinschlag, Blocksturz, 
    Sediment-Transport und -Sedimentation, Oberflächenabfluss, Standort- und Landschaftswasserhaushalt

Glaziologie und Klimatologie

  • Eis- und Gletscherbildung, Eisbewegung und -Transport, Permafrostprozesse